Peter Kollwitz: „Das Vaterland braucht mich“

Peter Kollwitz ist der jüngste Sohn der Malerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz. Nach der Mobilmachung meldet sich Peter im August 1914 als Freiwilliger, er ist gerade 18 Jahre alt. „Das Vaterland braucht meinen Jahrgang noch nicht, aber mich braucht es“ – so überzeugt Peter seine Eltern, ihn in den Krieg ziehen zu lassen.

Sollten sie nicht automatisch weitergeleitet werden, so klicken sie bitte hier.